Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall im Josefstal


10176050_642660249142249_7882090118189368748_nAm Montag den 14. April wurden wir um 19:38 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall im Josefstal alarmiert. Ein PKW kam aufgrund einer Ölspur in einer Kurve ins Schleudern und prallte gegen eine Steinmauer. Nach dem Reinigen der Straße konnten wir um 20:45 Uhr wieder einrücken.

Abbau der Ölsperre


IMG_4958 Am Montag den 10. März wurde die Ölsperre beim Kraftwerk Hödlmayr 1 in Aisting wieder abgebaut. Grund für den Ölaustritt auf der Aist war ein technischer Defekt an der Hydraulikanlage beim Hödlmayr Kraftwerk 2 Höhe Schloss Schwertberg. Da der Defekt bereits behoben wurde, bestand keine Gefahr mehr für die Umwelt und somit konnte die Ölsperre mithilfe der FF Aisting-Furth wieder abgebaut werden. Die Ölsperre wurde uns nach einem großem Ölaustritt im Jahr 2004 vom Katastrophenhilfsdienst Oberösterreich gespendet. Nach intensiven Reinigungsarbeiten der einzelnen Elementen konnten wir nach rund 1,5 Stunden die kraftraubende Arbeit beenden und einrücken.

Wir bedanken uns bei allen Kameraden für die zahlreich geleisteten Einsatzstunden am vergangen Wochenende, der FF Aisting-Furth für die tadellose Zusammenarbeit sowie der Gemeinde für die Bereitstellung des Traktors. 

IMG_4945IMG_5009IMG_5022

Weiterlesen...

Ölspur auf der Aist - Zweiter Tag


IMG_4883Heute Morgen wurden wir um 09:11 Uhr zur Nachbeschau der Aist, nach dem gestrigem Ölaustritt, alarmiert. Da bis Mittag keine Ursache ausgeforscht werden konnte entschieden wir uns für den Aufbau unserer Ölsperre. Dafür ist eine große Anzahl von Einsatzkräften erforderlich, aus diesem Grund wurde um 12:38 Uhr Sirenenalarm für unsere Wehr sowie für die FF Aisting-Furth ausgelöst. Gemeinsam bauten wir die Ölsperre beim Kraftwerk Hödlmayr in Aisting auf und verhinderten somit eine weitere Verschmutzung der Aist. Um 14:30 Uhr konnten wir nach dem Reinigen der Gerätschaften wieder einrücken und einen arbeitsintensiven Tag erfolgreich abschließen.

IMG_4877IMG_4880IMG_4913

Ölspur auf der Aist


IMG_3262

Heute Abend um 18:07 Uhr wurden wir zu einer Ölspur auf der Aist alarmiert. Bei einer ersten Begehung wurde eine ca. 4 Meter breite Ölspur im Bereich des Ortskerns festgestellt. Bei der Frieswehr staute sich das ausgelaufene Öl und wurde von unserer Wehr gebunden. Weiters wurden Proben von der BH Perg entnommen, um die Zusammensetzung und Herkunft zu analysieren. Herzlichen Dank an die Fam. Redl, welche uns für diesen Einsatz ihre Holzzille zur Verfügung stellte, mit welcher wir direkt auf der Aist die Lage erkundeten. Um 20 Uhr konnten wir wieder einrücken.

IMG_3286IMG_3255IMG_3261

LKW-Bergung


Am Donnerstag den 23. Jänner wurden wir um 13:00 Uhr telefonisch zu einer LKW-Bergung alarmiert. Ein mit Bohrarbeiten beschäftigter LKW blieb in der aufgeweichten Wiese stecken und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges konnte der LKW schnell aus seiner misslichen Lage befreit werden. Nach ca. 30 Minuten konnte dieser Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Copyright © FF Schwertberg 2012. Powered by GAM-Project.