12208318_942670665807871_8047297047248887165_n Am Montag den 09. November wurden wir um 13:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Kranfahrzeug blieb in einer nassen Wiese stecken und rutschte gegen einen Stromverteilerkasten. Aufgrund der Beschädigung musste die Linz AG gerufen werden und für kurze Zeit der Stom abgestellt werden. Mithilfe vom LKW des Bauhofes in Schwertberg wurde der Kran geborgen. Nach umfangreichen Reinigungsarbeiten konnten wir um 15:30 Uhr den Einsatz beenden.

Um 17:19 Uhr wurden wir zum bereits zweiten Einsatze des Tages alarmiert. Unglücklicherweise handierte das Kleinkind mit dem Fahrzeugschlüssel und versperrte es von innen. Gemeinsam mit dem ÖAMTC konnten wir ohne Beschädigung, das Fahrzeug öffnen und das Kind unverletzt den besorgten Eltern übergeben. Um 17:40 Uhr konnten wir den Einsatz beenden.

IMG_0122 Am Donnerstag den 05. November wurden wir um 08:42 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der Aisttallstraße, höhe Würstlstand, alarmiert. Der PKW fing aus ungeklärter Ursache im Motorraum feuer. Ein zufällig vorbeikommender Fahrer eines Betonmischers dämmte den Brand mithilfe seines mitgeführten Wasservorates ein. Der Motorraum wurde anschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert und vollständig abgelöscht. Um 09:20 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Kopie von IMG_0102Am Samstag den 31. Oktober stellten sich in Summe 27 Kameraden der Feuerwehren Schwertberg und Winden-Windegg der Leistungsprüfung zum technischen Hilfeleistungsabzeichen. Die Vorbereitung der letzten Monaten zahlte sich dabei aus und alle drei zur Prüfung angetretenen Gruppen zeigten eine hervorragende Leistung. Bei diesem Bewerb wird ein Verkehrsunfall simuliert, dh. die Handhabung des hydraulischen Rettungsgerätes, Aufbau von Beleuchtung und Brandschutz sowie die Absicherung der Unfallstelle ist Teil dieser Prüfung. Zusätzlich dazu, gilt es das Inventar beider eingesetzter Feuerwehrfahrzeuge auswendig zu kennen und dessen Lage mit einer Handbreit Genauigkeit zu wissen.

Das Kommando der FF Schwertberg gratuliert allen Kameraden herzlich zu ihrer Leistung!

IMG_0078 IMG_0092 IMG_0084

THL Bronze

THL Silber

THL Gold

IMG_3557Am Mittwoch den 28. Oktober wurden wir um 13:49 Uhr, gemeinsam mit der Feuerwehr Perg, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Zeitling alarmiert. Am Bahnübergang, höhe Commerz Park Perg, kam es aus unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und dem ÖBB Regionalzug. Der PKW wurde auf der Fahrerseite getroffen und kam erst nach mehreren Metern zum Stillstand. Die Fahrerin wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mithilfe von zwei hydraulischen Rettungsgeräten und dem anwesenden Notarzt aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde sie dem Team des ÖRK übergeben. Trotz sofortiger Reanimation am Unfallort erlag die Lenkerin noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Da die Aufräumarbeiten von der FF Perg übernommen wurden konnten wir um 15:15 Uhr wieder einrücken

.G0060094IMG_3596G0170128G0090104IMG_3564IMG_9962