Verkehrsunfall auf der B3 - Lenkerin durchschlug MaschendrahtzaunGemeinsam mit der Feuerwehr Aisting-Furth wurden wir am Sonntag um 9.22 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf Höhe des Kontrollplatzes auf der B3 alarmiert. Unserer Aufgaben beschränkten sich auf Reinigungsarbeiten und Unterstützung des Abschleppunternehmens. Hier die Presseaussendung der Polizei:

Eine 24-Jährige aus dem Bezirk Perg fuhr am 10. Mai 2020 gegen 9:15 Uhr mit ihrem Pkw in Naarn auf der B 3 von Perg in Richtung Mauthausen. In Oberwagram kam sie aufs Bankett, auf die linke Fahrbahnseite, kam ins Schleudern und rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Der Pkw kam schließlich, nachdem er den dortigen Wildzaun durchschlug, neben den Geleisen der Donauuferbahn auf den Rädern zum Stehen. Die 24-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung von der Rettung in das Kepler Uniklinikum nach Linz gebracht. Das total beschädigte Fahrzeug wurde mittels Kranwagen vom Bahnkörper geborgen. Der Zugverkehr der Donauuferbahn war etwa zwei Stunden beeinträchtigt. Presseaussendung LPD OÖ vom 10.05.2020, 12:06 Uhr

Verkehrsunfall auf der B3 - Lenkerin durchschlug MaschendrahtzaunVerkehrsunfall auf der B3 - Lenkerin durchschlug MaschendrahtzaunVerkehrsunfall auf der B3 - Lenkerin durchschlug Maschendrahtzaun

IMG_20200428_121634Die Einsatzserie geht weiter und von der "ruhigen Coronazeit" ist bei der Feuerwehr Schwertberg kaum etwas zu spüren! Kurz vor 12 Uhr wurden wir telefonisch zu einem Wasserschaden in einem Mehrparteienhaus alarmiert. In einer Wohnung tropfte das Wasser von der Decke woraufhin der Mieter den Hausverwalter und die Feuerwehr verständigte. Bei unserem Eintreffen war die darüber liegende Wohnung, die zurzeit renoviert wird und leer steht, von der der Wasserschaden ausging bereits geöffnet und das Wasser abgedreht. Der Mieter hatte bereits die Möbel aus dem Bereich geräumt und versucht das Wasser mittels mehrere Behälter aufzufangen. Beide Wohnungen wurden mithilfe des Nasssauger rasch wieder trocken gelegt und an den Mieter bzw. Hausverwalter übergeben.  Nach etwas mehr als einer Stunde konnte die Einsatzmannschaft wieder einrücken und zur wohlverdienten Mittagspause übergehen.

IMG_20200428_121452400017000429_87684IMG_20200428_121529

BMA SYMBOLBILDUm 18.28 Uhr wurden wir von der automatischen Brandmeldeanlage zu einem Einsatz in das Seniorenwohnheim alarmiert. Angebranntes Kochgut führte zu einer Rauchentwicklung und somit zu der Auslösung der Anlage. Bei unserem Eintreffen war das Kochgut bereits vom Herd entfernt und die Wohnung gelüftet. Ein weiteres einschreiten der Einsatzkräfte war nicht mehr erforderlich. Nach Rund 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Die stete Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehr erfordert nicht nur bestens ausgebildete Helfer, sondern auch dem Stand der Technik entsprechende Einsatzmittel. Die Feuerwehr Schwertberg rückt jährlich zu mehr als 100 Einsätzen im Gemeindegebiet aber auch über die Grenzen hinaus zu Hilfeleistungen aus. Einen eindrucksvollen Auszug der verschiedensten Tätigkeiten im Jahr 2019 sehen Sie auf den vorhergehenden bzw. nachfolgenden Seiten zusammengefasst. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie den Ankauf von neuen Geräten, verbessern Sie die Sicherheitsausrüstung unserer Kameraden und ermöglichen uns ein vielfältiges Ausbildungsprogramm für unsere Aktiven sowie der Jugendfeuerwehr.

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Schwertberg bittet alle Schwertbergerinnen und Schwertberger um Ihre finanzielle Unterstützung. Wir bedanken uns im Voraus herzlichst für Ihren Beitrag.


Spenden können Sie unter folgender Kontonummer:


IBAN: AT65 3461 3000 0005 8016             Verwendungszweck: Haussammlung 2020
Kontoinhaber: Freiwillige Feuerwehr Schwertberg


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass für die Absetzbarkeit Ihrer Spende die Angabe des Namens laut Melderegister und des Geburtsdatums am Erlagschein unbedingt erforderlich sind. Unvollständige Angaben können nicht weitergeleitet werden.