IMG-20200704-WA0010Bereits zum zweiten Einsatz heute wurden wir um 19 Uhr mittels stiller Alarmierung gerufen. Eine längere Ölspur die über drei Straßen (Schacherbergstr., Friedeggstr. Dietmar v. Aiststr.) führte galt es zu beseitigen. Mittels Bindemittel und Besen wurde die Verunreinigung gebunden. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

IMG_20200704_100554Kurz vor 10 Uhr wurden wir heute mittels Sirene mit dem Einsatzstichwort „Brand KFZ“ alarmiert. Vermutlich durch einen technischen Defekt fing ein Motormäher während Mäharbeiten am Straßenrand Feuer. Der Arbeiter alarmierte daraufhin sofort die Feuerwehr. Der Brand konnte vom ersteintreffenden Vorausfahrzeug mittels eines Feuerlöschers gelöscht werden. Durch die Mannschaft vom Tanklöschfahrzeug wurden im Anschluss noch Nachlösch- sowie Kontrollarbeiten mittels Wärmebildkamera durchgeführt. Durch den raschen Einsatz der Einsatzkräfte und dem glücklichen Umstand das die Wiese durch den Regen in den vergangenen Tagen noch feucht war konnte eine Ausbreitung verhindert werden. Nach etwas mehr als einer halben Stunde waren die Arbeiten abgeschlossen.

IMG_20200704_100530IMG_20200704_100543IMG_20200704_100551

Aktivflyer-A5-1Screenshot_20200625_112440Du bist über 16 Jahre alt? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir suchen genau DICH um unsere Einsatzmannschaft bei den wichtigen Aufgaben und zum Schutz der Bevölkerung zu unterstützen. Du willst mehr über die Feuerwehr Schwertberg erfahren? Dann nütze den Infoabend und komme am 3. Juli um 19 Uhr zu uns ins Feuerwehrhaus.
 
In den nächsten Tagen werden wir den einen oder anderen auch persönlich bei einem unserer Infostände in Schwertberg ansprechen!
 
PS: Für alle zwischen 8 und 16 Jahren findet jeden Samstag um 13 Uhr eine Jugendstunde statt! Mehr zur Jugend findest du hier!

Um 23.34 Uhr wurden wir mittels stiller Alarmierung von der Landeswarnzentrale zu einem Brandverdacht alarmiert. Beim Einheizen eines Kachelofens kam es zu einer Rauchentwicklung im Zimmer. Zur Sicherheit wählte der Bewohner die 122 und hielt Rücksprache mit dem Leitstellendisponent, welcher uns zur Kontrolle des Ofens alarmierte. Vor Ort wurde der Ofen kontrolliert und der Raum gelüftet.

Um 15.11 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung mit dem Zusatztext "Kind in Wohnung" alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte die Türe bereits mittels eines Zweitschlüssels geöffnet werden. Ein Eingreifen unsererseits war nicht mehr erforderlich.